Geldmarktfonds

Geldmarktfonds legen das ihnen anvertraute Kapital zum größten Teil in
• Geldmarktpapiere
• Tages-/Termingelder
• Schuldverschreibungen an.

Je nach Struktur und Strategie können die Gewichtungen der einzelnen Bereiche von Fonds zu Fonds unterschiedlich gestaltet sein.

Da die meisten Geldmarktfonds oft ohne Ausgabeaufschlag zu erwerben sind und aufgrund ihres Anlagebereiches sehr sicher sind, bieten sie sich speziell für kurzfristige Engagements an.
Risiko(-klasse)
sehr gering (1)

Anlagezeitraum
kurzfristig

Zuwachs
geldmarktorientiert

Faktoren
Geldmarktzins


Beispiel für Fonds-Zusammensetzung



© 2002 Copyright by Boersenworld.de