BVI-Methode

Die BVI-Methode soll es dem Anleger ermöglichen, die Performance der unterschiedlichen Fonds miteinander zu vergleichen und somit eine Gegenüberstellung zwischen auszahlenden und thesaurierenden Fonds ermöglichen.

Bei den folgenden Berechnungen wird davon ausgegangen, dass bei Ausschüttungen diese sofort wieder in neue Investmentanteile angelegt werden.

1. Berechnung der Anzahl von neuen Anteilen durch die Ausschüttung:

2. Berechnung des neuen Vermögens

3. Berechnung der Veränderung

Individuelle Wertentwicklung (bereinigte BVI-Performance)
Natürlich muss in die Entwicklung eines Fonds auch der Ausgabeaufschlag mit einbezogen werden. Dies geschieht durch folgende einfache Formel.


© 2002 Copyright by Boersenworld.de