Zusammensetzung

Nichts ist für einen Laien verwirrender als die Frage nach dem Zustandekommen von Optionsscheinkursen. Denn neben der vom Aktienmarkt bekannten Nachfrage und Angebotsprinzipien fließen beim Optionsschein weitere Faktoren in den Kurs ein.

Der Preis eines Optionsschein setzt sich in erster Linie aus

innerer Wert
+ Zeitwert (Versicherungsprämie)
Optionspreis

zusammen.

Verantwortlich für den inneren Wert, welcher an spätere Stelle genauer erklärt wird, ist der Basiswert und der Basispreis

Zieht man diesen inneren Wert vom Optionspreis ab, erhält man den Zeitwert, welche den Versicherungscharakter des Optionsschein ausmacht. Diese
Versicherungsprämie ist von der Laufzeit und der Schwankungsbreite, der sogenannten Volatilität, abhängig welche in den nächsten Kapiteln genauer dargestellt werden.



© 2002 Copyright by Boersenworld.de